Home Wamsler Qualität Kundenrezessionen Michaeligarten
Küchenchef Jens Hädicke

Michaeligarten München

 

 

 Der Michaeligarten ist mit seinem Restaurant und dem Biergarten, ein Familienbetrieb mit Tradition, Genuss und Lebensfreude. Das Restaurant im Münchner Stadtteil Ramersdorf, besticht durch seine idyllische und ruhige Lage, direkt am Ufer des Ostparksees. Die Atmosphäre hier im Grünen, sorgt für Entspannung und Erholung vom Großstadtrummel. Die Räumlichkeiten wie die urige Schwemme, die Michaeli-Stubn, das Kaiser-Stüberl oder die Anna-Stubn, bieten den Gästen des Michaeligartens für die verschiedensten Anlässe einen passenden Rahmen. 1981 übernahm Hermann Haberl die Gastronomie des Michaeligartens und seit 1999 ist seine Tochter, Antje Schneider, die Wirtin des Restaurants und Biergartens. 

 

Eine wichtige Rolle in der Gastronomieeinrichtung spielt die Küche. Deshalb wurde vor wenigen Jahren die Biergartenküche und danach das Restaurant generalüberholt und umgebaut. Das Ergebnis: Eine moderne und funktionelle Großküche nach den neuesten Standards. Eine Gastronomieküche muss nicht nur zweckmäßig eingerichtet sein und einen optimalen Fluss der Arbeitsabläufe gewährleisten, sie bildet mit dem Küchenherd auch das Zentrum des Raumes.  Wenn es um hochwertige Großküchen-Herde geht, dann ist das Traditionsunternehmen Wamsler genau die richtige Adresse.

 

Großes Augenmerk legte man im Michaeligarten auf die leistungsstarke Wamsler Induktionstechnik. Hier war die Flächenbündigkeit aller Kochstellen, sowie die hygienische Ausführung sämtlicher Unterbauten, ein wichtiges Kriterium. Millimetergenaue eingesetzte Induktionselemente, abgeschrägte, ergonomisch geformte Bedienfronten, welche durch die Tropfnase vor Verschmutzung geschützt werden, waren ein weiterer Pluspunkt sich für Wamsler zu entscheiden.

Integrierte Wärmeladen für Teller, die mittels Wärmemattentechnik einen absoluten vollhygienischen Innenraum aufweisen, erleichtern wesentlich die Reinigung. Zusätzlich schützen Begrenzungsstäbe beim Öffnen der Schublade, vor etwaigem Kippen der Tellerstöße.

 „Bei einem so wichtigen Küchengerät wie dem Herd, zahlt es sich wirklich aus, einen professionellem Partner an seiner Seite zu haben, der individuell auf Kundenwünsche eingeht. Wir haben so einen Profi in der Firma Wamsler gefunden. Wir sind mit der die Energieeffizienz, als auch mit der präzisen Verarbeitung und Ausführung der Wamser-Herde sehr zufrieden,“ bestätigt Küchenchef Jens Hädicke

Link: Michaeligarten München